Z4 (G29) Kennenlern-Tour 16. – 19. Mai 2019

Die erste Tour im Jahr 2019 stand ganz im Zeichen des neuen Z4.

Am Donnerstag, 16. Mai war es endlich soweit. Wir konnten die Roadstersaison 2019 eröffnen. 29 Teilnehmer mit insgesamt 16 Fahrzeugen trafen sich im Hotel Gollner in Lebring in der Nähe von Graz. Nach dem Check-In und erstem Umtrunk fuhren wir eine kleine Runde zum Buschenschank Bockmoar in Wildon, wo wir eine vorzügliche Jause genießen konnten.

Am Freitag, 17. Mai stand der neue Z4 (intern G29) im Mittelpunkt. Mit freundlicher Untestützung von BMW Gady und BMW Austria hatten wir die Gelegenheit, den neuen Z4 ausgiebig zu besichtigen. Zur Auflockerung gab es einen kleinen Wettbewerb im Traktorfahren. Wir erhielten eine Führung durch das Karosserie- und Lackierzentrum. Schließlich waren wir noch zu einer zünftigen bayerischen Jause mit Weißwurst und Brezen eingeladen.
Nach dieser Stärkung fuhren wir zum ÖAMTC-Fahrtechnik-Zentrum Lebring. Dank eines namhaften Sponsorbeitrags der Firma Gady konnten wir einen halben Tag ein spezielles Fahrtechniktraining absolvieren. Im Mittelpunkt neben dem Rollenwagerl und dem Überschlagsimulator stand aber natürlich der neue Z4. Wir hatten die Möglichkeit, jede Übung neben dem eigenen Fahrzeug auch in einem der drei neuen Z4 zu absolvieren. So konnten wir einerseits sehr gut den Unterschied zum eigenen Auto feststellen und andrerseits konnten wir uns ausgiebig von den hervorragenden Fahr(- und Brems-!)eigenschaften des neuen Z4 überzeugen. Es war ein sehr erlebnisreicher und kurzweiliger Tag.

Am Samstag 18. Mai war die Devise FAHREN, FAHREN, FAHREN ausgegeben worden. Da Gerhard die Samstagtour ausgearbeitet hatte, wussten wir, was uns erwartet. Ca. 360 km und eine reine Fahrzeit von mehr als 7 Stunden stellten an die Kondition der Fahrer einen hohen Anspruch. Nach dem Briefing hieß es um 8:30 Uhr Tank voll, Blase leer und ab die Post. Die ersten ca. 160 km führten uns in ziemlich forschem Tempo über Bad Gams, Söding, Bärnbach und Stübing zur Mittagspause nach Frohnleiten.
Am Nachmittag ging es über Rechberg, Weiz, Stubenberg und Rabenwald nach Kaindorf. Hier wartete im Cafe Gotthardt natürlich der obligate Eisbecher auf uns. Über Ilz, Fehring und Gnas kehrten wir zu unserem Hotel in Lebring zurück, wo wir das Abendessen einnahmen und unsere erste Tour dieses Jahres gemütlich ausklingen ließen.

Am Sonntag, 19. Mai trennten sich dann nach dem gemeinsamen Frühstück unsere Wege wieder bis zur nächsten Ausfahrt.

Es war eine tolle Auftaktveranstaltung für die Saison 2019. Sehr viel Action, die Dieter und Gerhard (natürlich mit tatkräftiger Unterstützung von Silke und Edith), sowohl vom interessanten Inhalt her als auch von der fahrtechnischen Seite auf die Beine gestellt haben. Ganz herzlichen Dank an euch für die viele Mühe, die ihr euch für die tolle Organisation dieser Tour gemacht habt.
Aber auch ein großes Danke an die Firma BMW Gady in Lebring, ohne deren Mithilfe (Fahrzeuge, Exkursion, Traktorfahren, Jause und finanzielle Unterstützung) die Veranstaltung in dieser Form nicht möglich gewesen wäre.

4 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

Hubert M.
26. Mai 2019 13:21

Lieber Dieter, liebe Silke,
danke für dieses schöne und bestens organisierte Event. Tolle Gastronomie, erlebnisreiche Fahrmomente mit dem Z4-G29 testing am ÖAMTC Gelände …
Vielen Dank natürlich besonders auch an Gerhard und Edith für die schöne und rasante Streckenwahl am Samstag.
Ein gelungener Saisonauftakt, der Appetit auf eine schöne weitere Roadster-Saison gemacht hat.
LG. Hubert

Hallo Organisatoren (Dieter,Gerhard,Silke,Edith)
Vielen Dank für das abwechslungreiche und schöne Wochenende.
LG Pepi & Erni

Vielen herzlichen Dank an das gesamte Organisationsteam für das tolle Saison-Auftakt-Wochenende! Wir hatten sehr viel Spaß beim Testen (Traktor & Z4) und beim Fahrtraining!
Auch Fa.Gady hat sich wirklich sehr um uns bemüht – Danke an Gerald & Team!
Die Touren waren natürlich ganz nach unserem Geschmack! Bravo Gerhard!

Wir sehen einander bei unserer Jakobi-Tour!
LG Ferry & Christine

Sind zwar etwas spät dran, aber das Zetti Weekend war wirklich vom Feinsten. Fühlen und fahren des neuen Zetti, für mich ein totales Erlebniss von E85 zu E89 und dem Letztmodell.
Ein grosses Dankeschön an Euch Beide ( Dieter u Gerhard )

LG Silvia u Thomas

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.
Menü