Das Jubiläumsjahr der Ennstal-Classic nahmen wir zum Anlass, wieder einmal als Zuschauer dabei zu sein.

Obwohl das Wetter den Teilnehmern und uns nicht so gnädig war, genossen wir trotzdem jeden Moment, um die legendären Fahrzeuge im Stand und in Action bewundern zu können.

Am Donnerstag konnten wir die historischen Fahrzeuge am Red Bull Ring in Höchstgeschwindigkeit beobachten. Unsere geplante Tour wurde wegen “unlustigen” Wetterbedingungen verschoben.

Freitag Früh brachen wir gleich nach Bad Ischl auf, um die Fahrzeuge bei der Durchfahrt im Kurpark noch genauer sehen zu können. Unsere Bewunderung (und Mitleid) galt den Teilnehmern mit offenen Fahrzeugen, die den strömenden Regen ertragen mussten. Der Nachmittag wurde unerwartet sonnig und deshalb sofort zu einer ausgiebigen Tour über den Sölk-Pass genutzt.

Glücklicherweise war der Samstag Vormittag in Gröbming auch trocken und wir konnten die Fahrzeuge und auch die Rennboliden in Ruhe, ganz von der Nähe inspizieren und die donnernden Motorgeräusche erleben.

Vielen Dank an Ferry und Christine für die Organisation dieses besonderen Events. Die etwas zu kurz gekommenen Fahrtkilometer werden wir sicher in nächster Zeit nachholen!


3 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

Hallo zusammen,
danke, dass ich am Freitag bei Euch mitfahren durfte. Es hat mir wirklich viel Spaß gemacht Euch wieder zu sehen und den Zetti wiedermal zügig in der Gruppe zu bewegen. Ich hoffe wir schaffen ein Wiedersehen im September.
Liebe Grüße bis dahin und noch viele schöne und vorallem unfallfreie Kilometer, Markus, Sabine und Anna

Hallo Markus,

schön, Dich mal wieder dabei gehabt zu haben ! Hoffe es hat Dir Spaß gemacht und vielleicht passt’s ja im September für einen Besuch auf der Jubiläumstour.
Liebe Grüße
Ferry & Christine

Danke an alle Teilnehmer für die Flexibilität, die auf Grund der Veranstaltung und der Witterung erforderlich war.

Ich hoffe, ihr hattet alle Euren Spaß und interessante Einblicke in die Automobil- und österreichische Zeit-Geschichte (Kaiservilla) gewinnen können!
An den wichtigsten Stationen hatten wir schließlich doch noch irgendwie “Wetterglück” und wir kamen auch noch zu ein paar wirklich zügigen Tour-Kilometern.

Danke am Gerhard Fleischhacker für den Lotsendienst in Bad Ischl – die Parkgarage war ein Segen im Regen !

Tipp: In der ORF TV-thek kann man den “Seitenblicke” Beitrag vom Sonntag Abend nach-sehen !
( http://tvthek.orf.at/programs/1360-Seitenblicke/episodes/4323019-Seitenblicke/4329841-Edles-Altmetall-bei-der-Ennstal-Classic )

Schönen Sommer wünschen
Ferry & Christine

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.
Menü